Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Blogpause

Heute endet das Jahr 2015 und passend dazu legt mein Blog eine kurze Pause ein.

Ich habe in diesem Jahr 161 Posts veröffentlicht, manchmal mehrere an einem Tag, manchmal einige Tage hintereinander und auch oft am Wochenende, bis ich einen guten Rythmus gefunden hatte. Bloggen und Schreiben lässt sich vereinen, doch muss zuerst die richtige Mischung gefunden werden. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Blogs. Nachrichtenblogs posten ihrer Natur wegen täglich, ein Autorenblog (und nichts anderes ist das hier) braucht nicht so häufig Posts.
Ich weiß, dass ich treue Fans habe, welche nicht nur jedes meiner Bücher kaufen, sondern auch täglich bzw. regelmäßig auf meinem Blog vorbeischauen und sich über vegane Produkte/ Homophobie- Themen und über mich informieren.
Da für das Schreiben eines Buches sehr viel Zeit benötigt wird und auch manche Blogartikel lange recherchiert werden müssen, werde ich nach meiner kurzen Blogpause ein mal weniger in der Woche posten. Ich möchte den Blog so ak…

Meine Jahresbilanz 2015

Bild
Zum Abschied des alten Jahres möchte ich gerne ein Resümee ziehen. 2015 war für mich ein sehr produktives und teilweise auch sehr anstrengendes Jahr.

Genderneutrales Spielzeug

Jetzt, in der Weihnachtszeit, spürt man Vorurteile und eingesessene Haltungen wieder besonders deutlich. In diesem Artikel geht es um Geschenke, welche alle Kinder erfreuen: Spielzeug.

Konservative Hersteller Bevor Kinder Geschenke auspacken können, geht es an das Aussuchen der jeweiligen Spielzeuge. Bereits da beginnt der Genderkampf: ob im Supermarkt, im Spielwarenladen oder im Internet- Kinder werden in Schubladen gesteckt. Rosafarbene oder marineblaue Schubladen.
Puppen werden mit Mädchen beworben, Laborkästen mit Jungen. Doch wie rassistisch die Spielwarenhersteller wirklich sind, merkt man erst bei den Produktbeschreibungen. Nicht nur, das explizit aufgedruckt wird, welches Geschlecht es wert ist, mit dem Spielzeug zu spielen, seit Jahren wird auf Begriffe wie Only for girls! oder Nur für Jungs gesetzt.
Es ist für uns kaum vorstellbar, in welcher Situation Kinder stecken, die eben mit dem Spielzeug für das andere Geschlecht spielen möchten!
Viele Kinder kommen so nie in den Genus…

Vorweihnachtliche Überraschung #2

2015 neigt sich immer mehr dem Ende zu, doch es gibt noch viel zu tun. Eine wunderbare Neuigkeit noch vor Heiligabend: meine Bücher gibt es wieder überall!

Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich meine Bücher tatsächlich wieder anders vertreiben lassen soll- hatte ich doch schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wollte, wie viele andere Autoren ebenfalls, nicht an einen einzigen Anbieter gebunden sein und suchte deshalb nach einem für mich passenden Programm. Gefunden habe ich dann eines, welches erst seit diesem Jahr auf dem Markt ist. Ich muss gestehen, dass ich einer der ersten war, welcher sich dort angemeldet, aber aufgrund der vielen Startschwierigkeiten (E- Books wurden von der Software nicht erkannt und angenommen) sofort wieder das Weite gesucht hat.
Meine Entscheidung lohnt sich vor allem für meine Leser.

Ich habe lange an einer Lösung gearbeitet und nun eine Idee (welche ich erst 2016 umsetzen wollte) Wirklichkeit werden lassen. Mit meinen Büchern bin ich jetzt so präsent wie no…

Vorweihnachtliche Überraschung #1

Bild
Eine schöne Neuigkeit für Fans von Schokosucht, Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber, Wicca- Welt und Mein Leben als Vegetarier : gleich vier meiner Bücher haben ein neues Cover bekommen!

Wie kam es dazu?
Da Cover einen Wiedererkennungswert haben, hatte ich mich einige Zeit schwer getan, die alten durch neue zu ersetzen. Trotzdem habe ich es nun getan und bin sehr zufrieden. Im folgenden präsentiere ich die neuen Cover und berichte, was ich wie und warum verändert habe.

Für das neue Cover zu Schokosucht habe ich mich an dem alten orientiert und die Farbe sowie das Motiv relativ gleich gewählt. Bei der Schrift habe ich mich weitestgehend an die alte gehalten und sie leicht verändert. Die abgebildete Szene hat etwas harmloses an sich: ein gemütlicher Nachmittag mit Schokolade- doch genau diese hat es eben für den ein oder anderen Menschen in sich...


Das Cover zu Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber wollte ich eigentlich so lassen, wie es war. Da ich aber einig…

Die asoziale Familiensynode

Man ist es schon fast leid, darüber zu berichten- aber über Unrecht muss eben geschrieben werden.
Am 04. Oktober 2015 begann das Familiensynode genannte Treffen im Vatikan.
Ich berichte über die Dinge, welche nicht beschlossen wurden.

Für immer Steinzeit
Das drei Wochen andauernde Treffen von insgesamt über 300 Kirchenverantworlichen- darunter Bischöfe und Theologen- sollte eigentlich über moderne Werte beraten. Da wir alle wissen, dass die meisten Kirchen auf der ganzen Welt alles andere als mit der Zeit gehen, wäre es endlich wieder einmal Zeit geworden, etwas zu ändern. Doch die Verantwortlichen haben es leider erneut verpatzt.
Die katholische Kirche hält wie eh und je an ihren veralteten Werten fest, die vor allem eines sind: asozial.
Beschlossen wurden 94 Paragraphen, welche maximal zwei Schritte zurück als einen vor gehen. Paare dürfen beispielsweise nur unter besonderen Bedingungen ein zweites Mal heiraten und unter eben diesen können sie wieder zu Sakramenten zugelassen werden. Homo…

Die E- Book- Wahrheit- Teil 3: Die Leser

Nachdem ich kurz über die Covergestaltung und einen Teilbereich des Lektorats gesprochen habe, geht es im dritten Teil meiner Artikelserie um ein wichtiges Gut aller Autoren: die Leser.

Die Leser
Gehörst du auch zu denen, die sich im Supermarkt über ein paar Prozent Rabatt freuen? Bananen für 1,79€ zum Beispiel oder H- Milch für 50 Cent?
Es ist ein schönes Gefühl, wenn man ein Schnäppchen macht, aber mit dieser Einstellung- die selbstverständlich viele haben- stürzt man Erntehelfer und Milchbauern ins Unglück.
Der Markt bestimmt den Preis. Geht ein Supermarkt also mit dem Preis herunter, haben weder Plantage noch Bauer ein Wort mitzureden. Der Plantagenbesitzer bekommt weniger für seine Bananen, weshalb er den fleißigen Erntehelfern weniger Lohn zahlen muss und die Kühe des Milchbauern müssen noch mehr produzieren, damit er sein Defizit wieder hereinbekommt- oder er verkauft einige seiner Tiere, da die Haltung bei gesunkenem Milchpreis nicht mehr rentabel ist.
So sieht die …

Die E- Book- Wahrheit- Teil 2: Das Lektorat

Im ersten Teil habe ich über meine Erfahrung mit Covern gesprochen und meine Entscheidung begründet, weshalb ich diese bisher immer selbst gestalte. Im heutigen Artikel geht es um das Lektorat.

Struktur ist alles
Ein gutes Lektorat ist mehr wie eine reine Fehlersuche, denn es merzt auch inhaltliche Stolperfallen aus und kann gute Tipps für eine Geschichte geben. Hier soll es aber um den Teilbereich, der Rechtschreibfehler, gehen. Wer günstige Bücher kauft, stößt früher oder später auf schlecht oder gar nicht lektorierten Text. Doch warum ist das so? Wieso veröffentlicht man ein Buch, welches nicht komplett fehlerfrei ist?
Deutsche Sprache, schwere Sprache. 
Ein perfektes Buch ist ein Irrglaube. Jeder Lektor würde dem anderen ein Auge auspicken und zahlreiche Fehler eines angeblich perfekten Buches ausfindig machen. Ein Lektor kann eben nur überleben, wenn er Fehler findet!
Ich lasse meine Bücher nicht lektorieren und ziehe so gemeinsam mit vielen Indie- Autoren an einem Strang. Ein Lektora…

Die E- Book- Wahrheit- Teil 1: Das Cover

Leider liest man in der letzten Zeit bei vielen Büchern wieder vermehrt negative Rezensionen. In den Bewertungen geht es aber nicht um den Inhalt, sondern um Dinge wie das Cover und die Rechtschreibung. Mit meiner dreiteiligen Artikelserie mache ich meinen Standpunkt zu den Themen klar und unterstütze zugleich zahlreiche Indie- Autoren. Lesern mache ich dadurch die Schwierigkeiten vieler Schreibenden deutlich.
Fangen wir mit dem Cover an.

Cover
Die meisten Menschen schauen sich lieber Bilder als Texte an- das war immer so und wird auch immer so sein. Natürlich lockt ein schönes und aufwendig gestaltetes Cover mehr Leser als ein auf den ersten Blick langweiliges, nichtssagendes. Doch hier fängt es bereits an: was empfindet jeder einzelne als schön und wie aufwendig muss ein Bild sein?
Wenn ich nach neuen Büchern stöbere, fallen mir immer dieselben Dinge auf. Verlagsbücher haben in der Regel nett gestaltete Cover, aber auch E- Books von Selfpublishern, welche meist nur sehr wenig kosten.
Als…

Lichterketten- Hochspannung um den Weihnachtsbaum

Jetzt dürften wohl die meisten mit der Weihnachtsdeko im Haus oder in der Wohnung begonnen haben. Besondere Vorsicht sollte man bei Lichterketten walten lassen. Die WDR- Sendung Markt berichtete von diesen in ihrer letzten Ausgabe. Ich fasse die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

Weihnachten- so bunt wie möglich
Die meisten Menschen lieben Weihnachten: alles ist schön bunt und während es draußen kalt und ungemütlich ist, geben Lichterketten einen warmen Schein von Geborgenheit. Doch Lichterketten sind auch ein großes Sicherheitsrisiko, etwa wenn sie keine Prüfsiegel aufweisen und somit nicht getestet wurden.
Markt bestellte unterschiedliche Artikel im Internet und begann mit dem ersten Test- einer Lichterkette für den Außenbereich. Das schreckliche Ergebnis: wird diese nass, kann sie lebensgefährliche Stromschläge abgeben!
Nicht besser sieht es im Inneren aus: bei den bestellten Lichterketten lagen entweder keine deutschen Bedienungsanleitungen dabei, oder es fehlte ein Fingerschutz. Be…

Goodbye, Google+

Einige meiner Google+ Follower werden es bemerkt haben: seit Donnerstag gibt es mein dortiges Profil nicht mehr. Ich berichte über meine Entscheidung.