Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Schlechtes Blut!?

Für schlechtes Blut sorgt im wahrsten Sinne des Wortes das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, welches gestern veröffentlicht wurde.
Noch immer dürfen wir Homosexuellen nur in strengen Ausnahmefällen Blut spenden, da noch immer die Behauptung im Raum steht, dass wir eine angeblich höhere Infektionsrate hätten.
Das sehe ich natürlich anders.
Die Zahl wie viele homosexuelle Menschen in Deutschland leben schwankt zwischen 1 - 5%. Abgesehen von dieserziemlich untertriebenenZahl, sollen wir trotzdem die größte Risikogruppe sein.
Ähm, wie geht das?

Dass nicht jeder Mann Kinder Zeugen kann, ist klar. Aber: Wie werden Kinder überhaupt gezeugt?
Richtig, Gummi abziehen und ab geht die Post!
In Deutschland wurden 2013 laut Statistischem Bundesamt 682.069 Baby´s geboren. Da war nichts mit Verhütung... wie viele von diesen knapp eine Million Eltern werden Blut gespendet haben?
Richtig, eine Menge.
Keine Risikogruppe ist größer, wie die heterosexuell lebenden Menschen.
Wieso?
Weil sie in der Mehrheit sind!
T…

Einfach mal entspannen!

Bild
Ein Ausspruch welcher in unserer schnellen Welt viel zu selten gesagt wird und auch ich zu wenig nutze. Oft stürzen mehrere Dinge auf einmal auf einen ein und man muss das Chaos erst beseitigen, um zur Ruhe zu kommen. Doch dann nahen andere Aufgaben, welche erledigt werden müssen und wollen.

Bei dieser Hektik kommt ein leckerer Cappuccino doch wie gerufen! Der schokoladige Duft, der sinnliche Geruch und die heiße Berührung führen unweigerlich zu einer kurzen Entspannung.


Gleich nach der Tasse geht es weiter mit neuen Themen und Problemen. Die Pause war zwar kurz- aber man erinnert sich in stressigen Zeiten gerne an sie zurück und sehnt sich bereits nach der nächsten...

Störende Werbung

Werbung- sie ist überall.
Der Briefkasten wird nicht nur mit Werbung von Banken, Discountern und Sekten überflutet, sondern auch der Posteingang des E- Mail- Anbieters. Aber nicht nur dort wird geworben, denn die meisten Internetseiten stecken ebenfalls voller Werbeanzeigen.
Geärgert habe ich mich letztens über eine Zeitschrift, welche ich getestet habe. Der Preis lag bei über fünf Euro und der Inhalt war mit Werbung übersäht.
Dafür zahlt man einen so hohen Preis?, war mein erster Gedanke. Bei dem Magazin war es leider so, dort zahlte man nicht für den geringen Inhalt, sondern für die Werbung auf jeder zweiten Seite und auch noch zwischen den Zeilen.
Im realen Leben helfen Aufkleber an Briefkästen, im virtuellen nur Adblocker. Diese Programme deaktivieren lästige Pop- ups und entfernen auch Werbung an den Bildrändern. Denn manche Pop- ups sind so aggressiv, dass über 90% des Bildschirms zugespammt werden.
Auf meinem Autorenblog verzichte ich zum Beispiel auf Fremdwerbung. Das hat verschie…

Bessere Kaufentscheidung

Dieser Beitrag wurde als Servicethema getaggt.


In der letzten Woche habe ich meine Bücher überarbeitet, weswegen es jetzt eine genaue Angabe der Wörter zu jedem Buch gibt.

Da die meisten E- Books so konzipiert sind, dass der Lesefortschritt nicht in Seiten, sondern Prozent angegeben wird, ist es für viele Leser schwer, sich einen Eindruck vom Umfang eines Buches zu machen. Wer nun vor dem Kauf eines E- Books steht, vergleicht den Preis oft mit dem gebotenen Inhalt. Doch dieser ist auf vielen Verkaufsplattformen unterschiedlich. Auch bei meinen Büchern variieren die Aussagen über die tatsächlich vorhandenen Seitenzahlen. Daher habe ich die Angabe der Wörter bei jedem Buch hinzugefügt. Die Zahlen sind korrekt und der Titel, sowie das Impressum zählen nicht mit. Durch diese Angabe fällt es Interessierten leichter, sich für ein Buch zu entscheiden. Immer mehr andere Autoren setzen die Angabe der Wörter gerade ebenfalls ein.
Wo sind die Angaben zu finden? Die Anzahl der Wörter findet man bei mir…

Welttag des Buches

Der heutige Welttag des Buches findet bereits zum zwanzigsten Mal statt.
1995 wurde der 23. April von der UNESCO für Leser, Autoren und Verlage zu einem Feiertag gekürt. Seit 19 Jahren gibt es den Welttag in Deutschland.

Um diesen Tag gebührend zu feiern, verschenke auch ich ein Buch.
Das Dreamboy93©- Buch gibt es aber nicht nur heute kostenlos, sondern die ganze Zeit.
Es kann hier heruntergeladen werden.


Für mehr Informationen zum Welttag des Buches besuche die Homepage der Stiftung Lesen!

Tiere raus aus dem Zirkus

Häufig wird in den Medien über verletzte Dompteure oder Zirkusbesucher berichtet.
Warum greifen die Tiere dort an?
Etwa weil die Tiger auf zwei Beinen stehen müssen oder man den eigenen Kopf in den eines Löwen steckt?
Bei solchen Aktionen braucht man kein Mitleid zu haben- zumindest nicht mit den Menschen.
Die Tiere wurden mit geringem Lebensalter aus der Wildnis eingefangen und ins wetterunbeständige Deutschland gebracht, dabei wurden Familien getrennt.
Im WDR gab es am Nachmittag mal eine Gesprächsrunde. Gast war eine Zirkusdirektorin. Sie gab ungeheuerliche Aussagen von sich, unter anderem auch die, dass die Tiere in Deutschland geboren werden würden.

Das ist ja noch schlimmer!

Es wird entgegen aller Behauptungen in unserem Land niemals artgerecht für Elefanten, Lamas oder Löwen sein. Außerdem habe ich diese Tiere noch nie freilaufend in der Umgebung gesehen. Wie also ist es möglich, dass sie in Deutschland geboren wurden?
Konnte man etwa mit künstlichen Zellen experimentieren und so ein k…

Agavendicksaft- Eine Honigalternative

Bild
Honig- süß, klebrig, geschmackvoll. Doch was viele nicht wissen: die Honigproduktion ist grausam. Ich bin auf die vegane Alternative umgestiegen: Agavendicksaft.

Dieser ist genauso lecker, hat den gleichen Geschmack und ist sehr süß. Kalorienmäßig schwimmt er auf dem selben Niveau wie Honig. Wer es ganz ohne Kalorien mag, muss wohl Stevia nutzen.
Die Konsistenz ist etwas flüssig. Von der Farbe her erinnert er stark an das tierische Produkt, doch der Saft kommt ohne Tierleid aus.
Preislich liegt er im Mittelfeld, zwischen dem billigsten Honig und der teuersten Marke. Dafür bekommt man sogar noch eine Bio- Qualität.

Wieso sollte man auf Honig verzichten?

Durch die umsatzorientierten Imker erreichen Bienen nur einen kleinen Bruchteil ihrer Lebenserwartung. Da ihre Flügel (unglaublich!) gekürzt werden, wird die Bienenkönigin dazu gezwungen, in dem Bienenstock zu bleiben. Ihre "Untertanen" machen es ihr natürlich nach. 
Doch es gibt auch einen weiteren Grund, welcher gegen Honig spri…

Tierfreundliche Filme

Diese Überschrift regt zum nachdenken an. Tierfreundlich zu sein, bedeutet nicht nur der Verzicht auf Fisch und Fleisch, sondern auch ein gutes Lebensgefühl.
Was hat nun die Tierliebe mit Filmen zu tun?
Wer sieht nicht gerne Horrorfilme in denen Menschen von irren Tieren angegriffen werden oder wo auch mal ein Tier stirbt?
Das ist normal und auch okay, aber: wenn die Tiere in Wirklichkeit sterben, hat das nichts mit einem Filmvergnügen zu tun.
Nur sehr selten hört man von toten Tieren in Film und Fernsehen- aber es geschieht und wird vor der Öffentlichkeit verschleiert!
Ich bin auf dieses Thema durch den Veganblog aufmerksam geworden. Solltest Du gleich auf den Link klicken, bedenke bitte, dass dort schreckliche Bilder gezeigt werden, welche sich hinter den Kulissen von Dreharbeiten abspielten.

Ich stehe generell nicht auf Filme, in denen das Sterben von Tieren im Vordergrund steht, doch auch in kleineren Filmproduktionen werden immer wieder Tiere getötet, sei es "nur" eine Kakerl…

Der Küken- Holocaust

Bild
Jedes Jahr werden 50 Millionen männliche Küken getötet. 
Wieso?
Weil sie laut Eier- Industrie keinen Wert haben, denn nur weibliche Küken können Eier legen und damit für kräftig Umsatz sorgen. Schon vor Jahren habe ich Dokumentationen gesehen, wie Mitarbeiter einer Brüterei Küken am Hals packten und in Körbe warfen. Diese werden noch immer getötet.

Aktuell ist wieder eine Diskussion über diese sinnlosen und geldgierigen Morde entbrannt. 
Der Bundeslandwirtschaftsminister will allen ernstes bis 2017 warten und somit noch 100 Millionen Küken in den Tod schicken! 
Aber auch dann wird weiter gemordet- im Ei.
Hochmoderne Maschinen sollen das Geschlecht des im Ei befindlichen Lebewesens per Laser bestimmen, sodass die Eier direkt zerstört werden und man die männlichen Küken nicht mehr vergasen muss.
Dieses Vorhaben bringt natürlich überhaupt nichts, denn gemordet wird immer noch- allein aus Profitgier. 

Die Brütereein sind mächtig und sie haben das Sagen, denn in welchem Produkt steckt kein Ei?
Scho…

Schminken für Männer- Teaser

Hier ist der Teaser zu meinem neuen Buch Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber!

Der Buchteaser ist leider nicht mehr verfügbar.


Ein einschneidendes Erlebnis

Bild
Wer kennt das nicht? Gerade wenn die warmen Temperaturen nahen, möchte man eine glatte Haut haben. Was tut man da? Richtig, in die Drogerie gehen oder in meinem Falle (nein, ich habe die Rasierer nicht geholt- aber zu meinem Leidwesen getestet) in den Supermarkt.
Der hohe Preis im Vergleich zur Drogerie hatte mich schon abgeschreckt... Gelstreifen sollten für eine optimale Rasur sorgen, ein anschließendes glattes Hautgefühl sich einstellen.
Keins von beiden war bei mir vorhanden, stattdessen verwandelte sich das Badezimmer in ein Blutbad.



Wieso habe ich diese Rasierer ausprobiert? Als erstes hat mich natürlich die Farbe angesprochen ;) Und da ich noch nie in den Genuss von feuchtigkeitsspendenden Gelstreifen kam, wollte ich diese einmal ausprobieren, was leider gründlich schief ging.



Was ich daraus lerne? Keinem Herstellerversprechen trauen und den guten Rasierern meiner Lieblingsdrogerie treu bleiben.

Der dritte Buchteaser

Bild
In Kürze erscheint der neue Buchteaser zu meinem bereits veröffentlichten Buch Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber!


Exklusiv: Das Cover meines neuen Buches

Bild
Mein Buch Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber erscheint in wenigen Tagen. Hier gibt es exklusiv vorab das Cover.


Mein neues Buch erscheint!

In wenigen Tagen wird mein neues Buch Schminken für Männer- Ein kleiner Basics- Ratgeber erscheinen!
Das Buch ist ein kleiner Ratgeber in Sachen Make- up für den Mann und erklärt einige Dinge zu veganer Kosmetik.
Ich freue mich bereits auf die Veröffentlichung meines dritten E- Books und hoffe es gefällt Euch!

Schokosucht- Buchteaser

Der neue Teaser zu meinem Buch Schokosucht ist online!


Der Buchteaser ist leider nicht mehr verfügbar.



(K)eine Eiersuche

Bild
Mir ist erst am Samstag eingefallen, dass ich an Ostern backen wolllte. Okay, daran gedacht hatte ich schon vorher, aber ich hatte mich erst vorgestern dazu entschieden und passenderweise erst auf dem Rückweg vom Supermarkt. 
Meine Meinung über den Ostersamstag hat sich dahin geändert, dass er einem wie Weihnachten vorkommt. Ich hatte die gütige Aufgabe, am frühen Morgen jedes Geschäft zu besuchen um Ausschau nach einer österlichen Backform zu halten.
Das Wetter spielte- wie immer an Ostern- nicht mit. Es gab den ein oder anderen Regenschauer, welchem ich strotzen durfte.


Natürlich hatte kein Geschäft in der Großstadt die gewünschte Form. Zwei Stunden später wusste ich was es hieß, am Ostersamstag einkaufen zu gehen ;) Andere Leute suchten (ihre) Eier, ich begab mich auf die Suche nach dem Objekt meiner Begierde...

Nachdem ich den hiesigen Supermarkt ein drittes Mal aufsuchte, hatte ich endlich Glück und eine Backform für Ostern gefunden.

Sofort machte ich mich an den Teig und dabei herau…

Vorschau auf den zweiten Buchteaser

Bild
Nach dem Teaser für mein erstes Buch, bekommt auch mein zweites Schokosucht einen kleinen Buchteaser.


Cryptal City- Buchteaser

Der neue Buchteaser zu Cryptal City- Vier Jugendliche gegen eine Stadt ist fertig und ab sofort online!

Der Buchteaser ist leider nicht mehr verfügbar.



Vorschau auf den ersten Buchteaser

Bild
Die Arbeiten am neuen Teaser für Cryptal City- Vier Jugendliche gegen eine Stadt laufen. Sobald sie fertig sind, stelle ich den Teaser hier online.
In wenigen Tagen wird es zwei weitere Teaser geben. Seid gespannt!